Nachrichten

Nachrichten

Setzt die Jeans zusammen! Wer verdient am meisten daran? (Foto: AWO International e.V.)

"GEIZ ist nicht geil“ und „TEUER nicht besser“

Baumwollernte durch minderjährige Zwangsarbeiter, Färben ohne Mundschutz, gefährliches Sandstrahlen: Einblicke in die "Weltreise einer Jeans" während des Herstellungsprozesse bekamen Jugendliche in dem AWO-Workshop mit dem Titel "Billige Kleidung - zu welchem Preis? Augen auf beim Kleiderkauf".

>> Handout
>> Pressemeldung

Neue Kurse zum Erwerb von Schulabschlüssen starten!

Anmeldungen ab sofort im Integrativen Multikulturellen-Zentrum der AWO

>> genaue Infos, auch zur Anmeldung

AWO goes MiR

Erleben Sie mit dem Theaterring der AWO unvergessliche Inszenierungen aus Oper, Ballett und Operette, zum Beispiel "Rigoletto", "Giselle" oder "Die Csárdásfürstin".

>> Das Programm
>> Die Anmeldung

Foto: CCC (Clean Cothes Campaign)

Weltreise einer Jeans - Workshop für Jugendliche 18. Mai 2014

Wer möchte nicht modisch gekleidet sein? Wer sucht nicht nach dem nächsten Schnäppchen? Möglichst billig soll es sein. Doch für unser Schnäppchen wird anderswo auf der Welt ein hoher Preis gezahlt.

Welche Folgen unsere Schnäppchenjagd für die Arbeiterinnen und Arbeiter, darunter viele Kinder, in den Produktionsländern hat, ist Thema eines (für die Teilnehmer kostenlosen) AWO-Workshops im Mai mit dem Titel "Billige Kleidung - um welchen Preis? Augen auf beim Kleiderkauf!"

>> Einladung / Anmeldung
>> Plakat