Familiencoaching

Familiencoaching für Zuwander- und Flüchtlingsfamilien:

Ganzheitlich und kultursensibel

Für wen sind wir da?

Alle Menschen, die in Deutschland leben, ob hier geboren oder geflüchtet, sind willkommen und sollen sich hier zu Hause fühlen. Ihre Lebenssituation, ihre wirtschaftliche Lage und ihre Chancen am Arbeitsmarkt sind nicht bei allen gleich, so dass wir Ihnen individuelle und auf Ihre Familie zugeschnittene Orientierungshilfen anbieten können. Das Familiencoaching begleitet die Familien über mindestens sechs Monate und gibt ihnen die nötige Orientierung im Alltag in allen Bereichen.
Das Projektteam verfügt über umfassende beraterische, pädagogische und einschlägige sprachliche Qualifikationen:

  • Albanisch
  • Arabisch
  • Englisch
  • Kurdisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Serbisch

Wie arbeiten wir?

Grundsätzlich coachen und beraten die Mitarbeiter*innen nach dem Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“. Dies bedeutet, die sich in Krisensituationen befindlichen Familien dazu befähigen, sich selbst zu helfen oder sich selbst Hilfe zu organisieren.

In ihrer Schnittstellenfunktion halten die Familiencoaches Kontakte und vermitteln an Integrationskursträger und Beratungsstellen, Behörden, Kindergärten, Schulen, Schuldnerberatung oder auch Ärzt*innen.

Telefonische Erreichbarkeit und Terminvereinbarung:

Fr. Amal Hussein 0177/6402709
H. Ali Hussein Mohamad 0157/33998085
Fr. Sherin Ibrahim 0177/1852979
Fr. Burcu Kilinc 0177-6402618
Fr. Fatmire Ramabaja 0157/52483560
Fr. Ana Toaca 0157/33998086

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitte telefonisch Termine vereinbaren!

Wann können wir Sie beraten?

Das Projekt Familiencoaching begleitet die Familien mit dem Ziel einer grundsätzlichen Integration in Ausbildung, Arbeit und in die Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Sie benötigen eine Zuweisung vom Jobcenter, damit wir Sie beraten und begleiten können.
Wenn Sie diese Zuweisung noch nicht haben sollten, können wir Ihnen Informationen über uns zukommen lassen, mit denen Sie zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner im Jobcenter gehen können, um anschließend eine Zuweisung zu erhalten. Über den Bedarf entscheidet das Jobcenter mit Ihnen gemeinsam.

Öffnungszeiten Familiencoaching

an der Schalker Straße 168

Montag 12:00 bis 15:30 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 08:00 bis15:30 Uhr
Freitag 08:00 bis14:30 Uhr

Projektleitung: Thomas Frings (GAFÖG), Dr. Masha Gerding (AWO)

0209 4094 - 103

Dr. Masha Gerding

Arbeit & Soziales

Grenzstr. 47
45881 Gelsenkirchen

0209 4094 - 103

GAFÖG

Kurt-Schumacher-Str. 3
45896 Gelsenkirchen

0209 / 70 91 177

frings@gafoeg.de

Wir arbeiten im Projekt mit der GAFÖG als Kooperationspartner seit 2014 zusammen.

Das Projekt wird vom Integrationscenter für Arbeit Gelsenkirchen finanziert.