Nachrichten

Nachrichten

AWO Familienbildung: Kurse 2. Halbjahr 2014

Neue Kurse Familienbildung

Die AWO Famlienbildung bietet im zweiten Halbjahr 2014 wieder viele zusätzliche neue Kurse an, zum Beispiel aus den Bereichen

Familie aktiv, Kreativität, Fitness & Sport, Erziehung heute, PC-Kurse.

Alles zu den Kursen, zur Anmeldung, zu Kosten etc. finden Sie >> hier.

Grillo-Platz soll schöner werden
>> Stadtspiegel Gelsenkirchen, 09.07.2014

Zimmer im "Haus Gelsenkirchen" auf Norderney

Zimmer frei 23. Juli bis 06. August 2014

Für die AWO-Seniorenreise nach Norderney vom 23.07. bis zum 06.08.14. sind noch Einzel- u. Doppelzimmer frei.
Die Teilnehmer wohnen im gemütlichen „Haus Gelsenkirchen“ in unmittelbarer Nähe

zur Strandpromenade, zum Kurzentrum und zum Ortskern.
Im Reisepreis enthalten sind u. a. Hin- und Rückfahrt im Komfortreisebus, Fähre, Gepäcktransport und Personentransfer Hafen Norderney – „Haus Gelsenkirchen“, Begrüßungskaffeetrinken, Vollpension, Mittagessen auf der Rückfahrt in Norddeich-Mole.
Infos: AWO Gelsenkirchen / Bottrop, Claudia Schelske, Tel. 0209 / 40 94-104, E-Mail: claudia.schelske@awo-gelsenkirchen.de.

AWO dankt mit Feierstunde
>> WAZ Bottrop, 08.07.2014

AWO Fuhlenbrock wählt neuen Vorstand
>> WAZ Bottrop, 04.07.2014

Der 6. Gingkobaum steht in Hüllen
>> WAZ Gelsenkirchen, 03.07.2014

Am 28. Dezember 2014 gibt sich die "Csárdásfürstin" die Ehre.

Theaterring am MiR - Anmeldung bis zum 31.07.2014

Für den AWO Theaterring in der kommenden Spielzeit am Musiktheater im Revier (MiR) sind noch Restkarten erhältlich.

Bei Interesse melden bis zum 31. Juli 2014.
>> Genaue Infos
>> Anmeldung

v. l. Peter Schmidt, Heike Biskup vom Stadtarchiv Bottrop und die Schüler Philipp Karkutt und Jonas Wiemeler mit „Stolpersteinen“ zur Ausstellung

Vom Krieg zur Kunst

Ausstellungseröffnung im Ernst-Löchelt-Seniorenzentrum
„Wir freuen uns sehr, diese Ausstellung ab heute allen interessierten Bewohnern aus unserem Hause und allen Nachbarn aus dem Eigen präsentieren zu können,“ so Einrichtungsleiter Peter Schmidt bei der Eröffnung der Ausstellung „Vom Krieg zur Kunst.“

Das gemeinsame Projekt von Stadtarchiv, Kulturwerkstatt Bottrop, Schülern der Willy-Brandt-Gesamtschule und der Bottroper ZWAR-Gruppe beschreibt die Geschichte des Eigener Bunkers. Für die Schüler waren vor allem die Gespräche mit Zeitzeugen eine spannende Erfahrung.

Die Ausstellung ist bis ca. Ende August, montags – donnerstags von 08.00 – 16.00 Uhr, sowie freitags von 08.00 – 12.00 Uhr im Erdgeschoss des Ernst-Löchelt-Seniorenzentrums zu sehen.
Adresse: Bügelstraße 25, 46240 Bottrop

AWO lädt zur öffentlichen Probe vor dem !SING DAY OF SONG in Bottrop ein
>> WAZ Bottrop, 27.06.2014
>> WAZ Bottrop, 28.06.2014