freiwill"ich" ab Herbst 2014?

freiwill"ich" ab Herbst 2014?

Freiwillich sind Christopher und Tim dabei. Bei der AWO im Unterbezirk GE / BOT arbeiten sie als „BUFDIs“ (Bundes-Freiwilligen-Dienst) bzw. im „Freiwilligen Sozialen Jahr“ (FSJ).

Christopher hat sich eine Offene Ganztagsschule ausgesucht. Dort kann er beim Basteln und Spielen mit den Grundschulkindern zum Beispiel sein handwerkliches Geschick zeigen. Gern hat man ihn natürlich auch in der (eigenen) Fußballmannschaft. Kinder und Betreuer sind sich einig: „Toll, dass er da ist.“

Tim (Foto oben) arbeitet im Sozialen Hilfsdienst. Dort freuen sich Ältere oder Menschen mit Behinderung, wenn er sie zum Arzt begleitet, ihnen bei Einkäufen hilft oder sich einfach Zeit nimmt zum Erzählen.

Die AWO Unterbezirk Gelsenkirchen / Bottrop sucht zum
August oder September 2014 noch „BUFDIs“ oder „FSJ-ler“.

Neben den oben genannten beiden Bereichen können junge Frauen und Männer auch als Integrationshelfer arbeiten. Dabei unterstützen sie Kinder im Alltag, wenn diese eine Behinderung haben und eine allgemeine Grundschule besuchen.

Spannend ist auch unsere „Fundgrube“, das kleine Gebrauchtwaren-Kaufhaus, wo die Kunden finden, was sie vielleicht gar nicht gesucht hatten. Aber dennoch gerne für kleines Geld kaufen…

Bei Interesse oder bei Bedarf nach mehr Infos bitte wenden an:
Melanie Weckmann, AWO Unterbezirk Gelsenkirchen / Bottrop, Management freiwillige soziale Arbeit, nimmt sich gerne Zeit für Sie: telefonisch unter 0209 / 40 94-115, per E-Mail: melanie.weckma@awo-gelsenkirchen.de, oder – nach Terminvereinbarung –  persönlich in der Grenzstraße 47, 45881 Gelsenkirchen.