Sozialpädagogen/Sozialarbeiter (m/w/d)

Sozialpädagogen/Sozialarbeiter (m/w/d)

in Teilzeit mit 19,5 Std/Wo.

für das Projekt „ZUSi – Zukunft früh sichern“.

Das Projekt „ZUSi – Zukunft früh sichern“ ist ein Kooperationsprojekt mit der Stadt Gelsenkirchen und der RAG-Stiftung. Mit dem Projekt, welches an Grundschulen im Stadtteil Ückendorf angesiedelt wird, soll den Folgen von Kinderarmut begegnet und Kindern eine gerechte Teilhabe ermöglicht werden.

Ihr zukünftiges Arbeitsgebiet umfasst:

  • Gewinnung der Zielgruppe, Beziehungsaufbau- und pflege
  • Bedarfsanalyse der sozialen, materiellen, kulturellen und gesundheitlichen Lagen der Kinder
  • Organisation und Durchführung von bedarfsgerechten Fördergruppen zum Erlernen von Grundfertigkeiten, Förderung der Basiskompetenzen und Stärkung der Resilienz
  • Ermittlung und Förderung von Stärken und Talenten der Grundschulkinder
  • Planung und Organisation von außerschulischen Freizeit- und informellen Bildungsangeboten für Kinder.
  • Umsetzung und Begleitung projektbezogener Angebote in den Bereichen Kultur, Sport, Musisch/Ästhetische Bildung
  • Fachlicher Austausch mit den für die Kinder zuständigen Lehrkräften und weiterem pädagogischen Personal, sowie den Bildungsbegleiter*innen von GeKita
  • Unterstützung der Sensibilisierung der Lehrkräfte zum Thema „armutssensibles Handeln“ sowie zu stärkenorientierter Haltung im pädagogischen Alltag
  • Netzwerkarbeit
  • Durchführung von Maßnahmen im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation des Projektes durch ein externes Institut; Befragung von Eltern und Kindern

Ihr Profil

Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik/ Kindheitspädagogik und überzeugen mit fachlicher und sozialer Kompetenz. Sie haben Erfahrung in der pädagogischen, projektbezogenen Arbeit und verfügen über Kenntnisse und Fähigkeiten in der Förderung von Grundschulkindern. Sie wissen um die Bedürfnisse der Kinder und können bedarfsgerechte Angebote konzipieren. Sie verfügen über soziale und interkulturelle Kompetenzen und leben Werte und Normen unter Berücksichtigung der AWO-Leitlinien vor. Ihre Arbeitsweise ist geprägt durch Selbstständigkeit, Eigeninitiative und ein hohes persönliches Engagement. Teamfähigkeit, Reflexionsfähigkeit und Zuverlässigkeit sind für Sie selbstverständlich und sind aufgeschlossen für Fortbildung und berufliche Weiterentwicklung.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem sehr hohen Maß an Eigenverantwortung. Es erwarten Sie gute Arbeitsbedingungen und eine Vergütung nach TV AWO NRW. Dazu gehört auch eine betriebliche Altersversorgung und Firmenfitness sowie Gesundheitsmanagement.

Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2023.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.08.2021 an die Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Gelsenkirchen/Bottrop, z. H. Frau Möller, Grenzstraße 47, 45881 Gelsenkirchen oder gerne auch per E-Mail im PDF-Format an:

jasmin.moeller@awo-gelsenkirchen.de

Besetzungsdatum
ab sofort
Bewerbungsfrist
15.08.2021

Unsere Ansprechpartnerin für Sie

Frau Ilka Savelkouls

Personalabteilung

Grenzstraße 47
45881 Gelsenkirchen

0209 40 94-138